Teile unsere Idee auf:

Kinderarmut abschaffen!

Volkshilfe

Wenn man Angst hat die eigene Wohnung zu verlieren, obwohl man erst 7 Jahre alt ist, zeigt sich die zerstörerische Kraft von Armut. Und die bedroht jedes 5. Kind in Österreich.

Wie sich Armut für ein Kind anfühlt?

Wenn der Strom abgeschaltet wird, die Delogierung bevorsteht oder der Wochenendeinkauf wieder schmal ausfällt, verschieben sich die Prioritäten in einer Familie. Kinder aus armutsbetroffenen Familien fühlen diese existenziellen Bedrohungen. Sie haben Ängste statt Wünsche. Und Sie erleben Ausgrenzung statt Glück.

Was Armut in Österreich bedeutet?

180.000 Kinder leben in einem Haushalt, in dem es finanziell nicht möglich ist, unerwartete Ausgaben zu tätigen, etwa für die Reparatur der Waschmaschine oder eines Kühlschranks. 54.000 können sich keine gesunde Ernährung leisten. 69.000 können keine neue Kleidung kaufen, wenn die alte abgenutzt ist. Und das im drittreichsten Land der EU.

Gleich Chancen für alle Kinder

Die Volkshilfe unterstützt armutsgefährdete Kinder in Österreich finanziell. Helfen Sie mit, möglichst vielen Kindern ein glückliches Leben zu ermöglichen – unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Durch anklicken von “Jetzt Umverteilen” werden Sie auf die Homepage der Organisation weitergeleitet. Dort kann der gewünschte Betrag gespendet werden.